COINS Währungsgeschichte auf dem iPhone

Mit der Entwicklung des iPhone hat Apple den Markt der mobilen Kommunikationsmedien revolutioniert und neue Möglichkeiten im Umgang mit portablen Medien geschaffen. Durch die Verbindung von Touchscreen, intuitiver Bedienungskonzepte und einer ständigen und ortsunabhängigen Vernetzung eröffnen sich grosse Potenziale für eine Bandbreite neuer Anwendungsszenarien.

In Zusammenarbeit mit der Sunflower Foundation, der Dachorganisation des MoneyMuseum, hat das Swiss Design Institute for Finance and Banking die Anwendung COINS entwickelt. COINS bringt die umfangreiche Münzensammlung des MoneyMuseum, welche den Zeitraum von der Antike bis heute beleuchtet, auf das iPhone. Dem interessierten Benutzer eröffnen sich unterschiedliche Zugänge in die Welt der Numismatik, zu jeder Zeit an jedem Ort. Für das SDFB stand in diesem Projekt die Erprobung der gegenwärtigen Möglichkeiten mobiler Kommunikationsmedien im Vordergrund. Dabei konnte sich das SDFB wertvolle Erfahrungen hinsichtlich Machbarkeiten und Grenzen sowie Stärken und Schwächen der aktuellen Technologie aneignen.

Die Anwendung COINS kann im iTunes App Store kostenlos geladen werden.

Abonnieren Sie den SDFB Newsletter

Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Sie können sich jederzeit aus der Empfängerliste des Newsletters entfernen lassen. Alle Felder mit einem Stern [*] sind Pfilchtfelder.

Sign Up